Battlefield 1 – Das steckt im ...
Battlefield 1 – Neue Operatio ...
Battlefield 1: In the Name of t ...
Payday 2 – Coop-Shooter wird ...
Battlefield 1 CTE: DICE testet ...
DICE äußert sich über das ko ...
Battlefield 1 – Das steckt im ...
Server Rules ...
Unschuldig gebannt? Ban appeal? ...
Wie erkenne ich Cheater? ...
Battlefield 4 Embleme ...
Aktuelle Patch Notes ...
BF4 Multiplayer Maps ...
Die 10 Spiele, auf die wir uns dies ...

Bielefelder Nachtfalken

Battlefield: Gaming Community

Logo Bielefelder Nachtfalken


Login

 


Kalender

 


Partner

  • gamefee.de – kostenlose Onlinespiele
  • GGC-Stream
  • PBBans.com
  • CG - Board
 


Galerie

     


    Status

    • Translate to English  Translate to French  Translate to German
      Besucher
      Heute: Besucherzähler fallend zum Vortag542
      Gestern: 556
      Rekord: 756
      Gesamt: 371551
      Details: anzeigen
      Alle User: 228
      Neuster User: Wowa
      Neuster Member: *BNF* Pandora
      Seitenzugriffe
      Heute: 4616
      Gestern: 3278
      Gesamt: 6634335
      Online seit: 21.07.2013
      Jetzt Online (0)
      Gäste Online:
      53
      Zuletzt Online (1)
      Heute 20.08.2017
      offline 15:33 - *BNF* Bauer09
      Gestern 18.08.2017
      offline 15:24 - **BNF**DON
      offline 14:34 - DaveTV
      Zum Auf- und Zuklappen bitte klicken Content-Stats
      Robots online
      AhrefsBot(12), Googlebot(1), Yahoo! Slurp(1)
     


    Kontakt

     

     
             
     

    Aktuelle News

    Battlefield 1 – Das steckt im August-Patch: Russland-Map, Spawnanpassungen & Mehr

    04.08.2017 - 09:27 - Battlefield 1 – Das steckt im August-Patch: Russland-Map, Spawnanpassungen & Mehr [..]

    Battlefield 1 – Neue Operation und Details zu einer Fahrzeug- und einer Infanterie-Map in Russland

    02.07.2017 - 13:22 - Battlefield 1: Neue Operation und Details zu DLC-Maps [..]
    Battlefield 1 – Das steckt im August-Patch: Russland-Map, Spawnanpassungen & Mehr

    04.08.2017 - 09:27 von *BNF* MUSTANC


    Battlefield 1 – Das steckt im August-Patch:
    Russland-Map, Spawnanpassungen & Mehr




    Im Community Test Environment – das übrigens seit gestern auch für Konsolen verfügbar ist – testet DICE seit fast zwei Tagen den August-Patch auf Herz und Nieren. Nun ist auch bekannt, was sich mit dem Update ändert – Premium-Spieler freuen sich über Lupkow Pass, während der Rest der Spielerschaft Anpassungen am Spawnsystem, Bugfixes, flüssigere Zerstörung und DirectX12 Multi-GPU-Support feiern darf. Wir haben die Übersicht über alle Änderungen…


    Fahrkarte nach Russland: Mit Lupkow Pass wird die erste Map des Russland-DLCs bereits im August – und damit einen Monat vor dem DLC-Release… – für Premium-Spieler verfügbar gemacht. Neben Schnee gibt es auf dem großen Schlachtfeld auch die neuen Lanzenreiter und Russland (inklusive dem weiblichen Scout) als neue Fraktion. Der neue „Supply Lines“-Modus, die neuen Waffen und die neuen Fahrzeuge abseits der Pferde und Lanzenreiter werden allerdings erst im September verfügbar gemacht werden.

    Verbesserte Pferde: Die Pferde haben diverse Verbesserungen bekommen. Man kann nun im Sprint nachladen, auf der Stelle drehen sich Pferde etwa 25% schneller und das automatische Springen über Hindernisse funktioniert nun deutlich besser. Dazu wurde der Bug gefixt, bei dem es eine Nachaldeanimation nach dem Aufsteigen gab, ohne dass diese nötig gewesen ist.

    Verbesserungen beim Spawn: Es gab diverse Anpassungen rund um Sichtlinien von Feinden, die Spawns zwischen oder vor Feinden reduzieren sollen. Dazu gab es Tweaks, um „Spawn Trains“ zu verhindern.


    Netcode: Ab sofort werden die Mündungsfeuereffekte besser mit den Schüssen synchronisiert. Dazu kommen Verbesserungen bei der Verzögerung bei der Zerstörung von Vegetation und Fahrzeuge (speziell Flugzeuge) werden nun komplett flüssig zerstört. Dazu gibt es einen Fix, damit man nicht deutlich verspätet Schaden von Highpingern nimmt. Auch das berüchtigte Damage Stacking durch Highpinger (der Schaden mehrere Kugeln wird auf einen Schlag registriert) sowie Suppressioneffekte sind nun Geschichte.

    Waffen: Stationäre MGs verursachen bei der Zerstörung keinen Schaden bei umstehenden Spielern mehr. Dazu ist der Sound von Einzelschuss- oder semiautomatische Waffen nicht mehr abgehackt.

    Bajonette: Man hört nun wirklich immer den Schrei, kurz bevor man von einem Bajonettangriff erledigt wird. Auf der anderen Seite wurde ein Bug gefixt, durch man nach dem Abbruch einer Bajonettattacke für umstehende Spieler anscheinend weiterhin brüllte.

    Smooth: Es gibt eine Option für Network Smoothing für Spieler mit niedrigem Ping.

    User Interface: Das Waffen-Interface verschwindet unter keinen Umständen mehr ungewollt.

    Optionen: Man kann einstellen, ob die Minimnap beim Spawn den Default-Zoom oder den zuletzt genutzten Zoom nutzt. Dazu gab es weitere Detailanpassungen.

    Fremdsprache: Der Bug, durch den man beim Aufheben eines Gegner-Kits plötzlich die Spielfigur dazu brachte, die Sprache des Gegnerteams zu sprechen, wurde gefixt.

    DirectX12 Multi-GPU: Support für DirectX12 Multi-GPU-Systemen ist nun auch im Spiel.

    Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
    Battlefield 1 – Neue Operation und Details zu einer Fahrzeug- und einer Infanterie-Map in Russland

    02.07.2017 - 13:22 von *BNF* MUSTANC


    Battlefield 1: Neue Operation und Details zu DLC-Maps



    Im September bekommt Battlefield 1 mit In The Name Of The Tsar den zweiten DLC (obwohl Premium-Besitzer bereits im August die erste Map anspielen dürfen). Im Rahmen von EA Play haben die Entwickler dazu weitere Informationen zu einer der mit dem DLC erscheinen Operationen verraten. Dadurch sind dann weitere Details zu den beiden Maps der Brusilov Offensive genannten Operation aufgetaucht – ein Schlachtfeld legt den Fokus auf Fahrzeuggefechte, das andere konzentriert sich auf Infantriekämpfe in einer Stadt und die neuen russischen schweren Bomber haben auch eine Besonderheit.

    Galicia: Die erste der beiden Maps in der Operation ist eine große und offene Fahrzeugmap in einem Tal, die bereits im Teasertrailer zu sehen war. Das Schlachtfeld soll die großen Weiten des Russlandkrieges an der Ostfront zeigen; nur auf Fahrzeugkämfpe setzt man aber trotz der offenen Umgebung nicht: Hastig ausgehobene Schützengräben und diverse befestigte Stellungen sollen den Spielspaß für die Infanterie ebenso hoch halten wie der Umstand, dass speziell die neuen russischen Bomber riesige Krater in die Map sprengen sollen.

    Bitte Loch erzeugen: Der neue russische Bomber ist nicht nur das größte Luftfahrzeug, das im ersten Weltkrieg zum Einsatz kam (wenn man von Zeppelinen absieht…), sondern soll auch eine enorme Zerstörungskraft bieten. Im Teaser kann man bereits kurz sehen, welche Zerstörung der neue Bomber entfesseln soll.





    Brusilov Keep: Die zweite – und letzte – Map der Operation ist höher in den Bergen gelegen und heißt Brusilov Keep. Hier dominieren Infanteriegefechte im Schnee die Szenerie – gekämpft wird in einer kleinen Stadt direkt in den Bergen. Neben Infanteriegefechten mit vielen begeh- und zerstörbaren Häusern erwähnen die Entwickler auch Türme, die für noch mehr Vertikalität sorgen sollen. Ingame-Bilder oder -Szenen von diesem Schlachtfeld sucht man vergebens, ein Artwork zeigt aber die verschneite Map.

    Und Historie: Die von Juni bis September 1916 stattgefundene Großoffensive der Russen bedeuetet für diese den ersten großen Sieg an der Ostfront. Die Verluste waren allerdings so hoch, dass die Offensive am Ende eingestellt wurde und die russischen Truppen weiter demoralisiert worden. Angesichts der historischen Geschehnisse kann man davon ausgehen, dass Russland in der Operation als angreifende Fraktion antritt…

    Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
    Seiten (130): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
     
     
         


    Server-Rules / Ban Rules

     


    Laberecke

     


    BIELEFELDER-NACHTFALKEN

     

     
    Seite in 0.11512 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012