Battlefield 2042

19.12.2021 - 07:23 von **BNF**DON


Battlefield 2042: Das sind die Fixes für die kommenden Updates im nächsten Jahr






Morgen erscheint das letzte Battlefield 2042 Update in diesem Jahr und die Entwickler verabschieden sich langsam nach und nach in die Holiday Season. Zum Ende des Jahres liegt also kein Meisterwerk auf den Festplatten und SSDs der Spieler, sondern ein wackliges Konstrukt, welches die Spieler bis nächstes Jahr begleiten wird.

Im nächsten Jahr geht es aber heiter weiter und DICE hat bereits einige Fehler aufgenommen, die mit dem ersten oder zweite Update im kommenden Jahr gelöst sein werden. Nachfolgend haben wir zusammengefasst, welche Fehler DICE mit dem ersten Update im Jahr 2022 lösen will.

DICE plant, das Schild von Irish zu verbessern, um zu verhindern, dass die Spieler die Türen des Aufzugs mit dem Schild blockieren.

DICE ist bekannt, dass die Panzerabwehrgranate von Sundance derzeit vorrangig Luftfahrzeuge in der Ferne angreift, anstatt Bodenfahrzeuge anzuvisieren und ihnen Schaden zuzufügen.

Die Kombination aus Caspers OP-V Aufklärungsdrohne und C5-Sprengladung wird irgendwann im Januar nicht mehr nutzbar sein.
DICE kennt den Fehler, bei dem Spieler manchmal nicht in der Lage sind zu springen. Ebenso ist bekannt, dass manchmal nach dem Verlassen von Fahrzeugen kein ADS mehr
möglich ist.

Es sind Hitreg Probleme bekannt, nachdem man aus einem Fahrzeug ausgestiegen ist.

Es sind Flickering Probleme bekannt, wenn Spieler in der 1st oder 3rd Kamera Position verwundet / zum Wiederbeleben am Boden liegen, die einen Revive oder Re-Deploy unmöglich machen.

Spieler sind nach wie vor, wenn auch seltener, nicht wiederbelebbar, wenn sie in der Nähe von Objekten, Vegetation oder Wänden liegen.

Explosive Waffen verursachen manchmal nicht den richtigen Schaden, wenn sie direkt auf Infanteristen abgefeuert werden.

DICE ist auf der Suche nach Problemen, die einen Input Delay erzeugen.

DICE ist sich der Tatsache bewusst, dass Spieler nach ihrem Tod weiterhin statisch mit der Waffe in der Hand auf dem Schlachtfeld stehen.

DICE ist sich darüber im Klaren, dass die Anzeige des “Sanitäters in der Nähe” manchmal nicht mit der tatsächlichen Entfernung übereinstimmt, in der sich die Spielfigur zu diesem Zeitpunkt auf dem Bildschirm befindet.

DICE weiß über die Performance Probleme auf allen Plattformen Bescheid und sucht nach Lösungen.
Im kommenden Jahr wird DICE die Kommunikation über weitere Änderungen und Verbesserungen für Battlefield 2042 fortführen.


Quelle: www.battlefield-inside.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben