Battlefield 2042
Battlefield
30.11.2021 - 06:09

Battlefield 2042: Voerst kein Performance-Update für PC-Version





27.11.2021 um 11:00 Uhr von Maximilian Hohm - In Battlefield-Briefings stellt EA den Spielern Updates, Verbesserungen und neue Inhalte vor deren jeweiligem Release vor. Zwar gibt es bereits erste Patches für Battlefield 2042, doch das Spiel ist noch weit weg von einer finalen und stabilen Version. Lesen Sie im Folgenden von den Server- und Performanceproblemen und was EA dagegen tun möchte.

Battlefield 2042 hat in der PC-Version in dieser Woche bereits ein Update erhalten, das diverse Fahrzeuge und Waffen ausbalancieren soll und dementsprechend die Schadensmodelle verändert hat. Währenddessen läuft das Spiel auch auf Highend-PCs immer noch nicht optimal und viele Spieler müssen sich mit geringen Bildraten zufriedengeben. Im neuen Battlefield-Briefing ist EA auf dieses Performanceproblem und die Serverstabilität eingegangen.


Mit dieser ist man im Großen und Ganzen zufrieden. Es gibt vereinzelt Probleme mit nicht registrierten Hitmarkern, Spawn-Probleme mit speziellen Load-Outs und der Stabilität im Durchbruchsmodus. Die Spawn-Problematik wurde im Update vom 25.11 behandelt und sollte nun ausgebessert sein. Die Server im Durchbruchsmodus werden kontinuierlich genau überwacht, sodass sie im Fall eines Problems direkt abgeschaltet werden können. Bezüglich der Hitmarker hat EA Besserung versprochen, man suche noch nach dem konkreten Auslöser und werde das Problem bei Entdeckung aus der Welt schaffen.

Der serverseitige Umgang mit den Problemen ist damit recht ordentlich gewährleistet, doch die Performanceprobleme bleiben. Während EA ihre Existenz zwar anerkennt, passiert kurzfristig dennoch nichts für die Spieler. Zwar hat man in Zusammenarbeit mit Microsoft die Xbox Series S/X gepatcht, auf der das Spiel sogar die Konsole abgeschaltet hat, doch die dringend benötigten Engine-Optimierungen für die PC-Version brauchen viel Zeit und entsprechenden Aufwand. EAs angekündigtes Ziel dabei ist eine hohe, konstante Bildrate ohne starke Einbrüche wie bisher.


**BNF**DON


gedruckt am 23.01.2022 - 07:33
http://www.bielefeldernachtfalken.de/include.php?path=content&contentid=510